Menü

Nachhaltigkeit am TT-Tisch

Weiterlesen ...SpOrt Stuttgart – Der Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) hatte eingeladen und rund 300 Teilnehmer waren gekommen: „Sport und Nachhaltigkeit“ lautete der Kongress, der Strategien für Sportvereine und -verbände thematisierte. Grundgedanken: „Sport ist ein idealer Spielraum für nachhaltiges Handeln: Energie, Ehrgeiz, Engagement, Teamgeist und unterschiedlichste Talente treffen hier zusammen.“

Im Rahmenprogramm des Pokalfinales in der Stuttgarter Schleyer-Halle traten am 29.12. auch die Betriebssportler auf. In drei Wettbewerben wurden die Sieger ermittelt: Beisswanger/Schöffler siegten in der Wettkampfklasse "stark", Angerbauer/Maier in der Wettkampfklasse "halbstark", Kienzle/Ziegler in der Wettkampfklasse "mittelstark" sowie Binz/Mayer in der Hobbyklasse. Hier die Ergebnisse auf der Homepage des ausrichtenden Baden-Württ. Betriebssportverbandes (BWBV):

Ergebnisse Betriebssportturnier Rahmenprogramm Pokalfinale

Stuttgart ist eine Reise wert, war schon vor einiger Zeit in einem Reisebericht über die Baden-Württembergische Landeshauptstadt Stuttgart zu lesen. Dieses Motto haben sich ganz gewiss, neben den Schlachtenbummlern und Tischtennis-Fans, die am Samstag und Sonntag aus ganz Deutschland zum LIEBHERR Pokalfinale gepilgert waren, auch die weit über 300 Teilnehmer an den Freizeitturnieren samt deren Betreuer und Eltern sowie die ehrenamtlichen Helfer und Schiedsrichter auf die Fahnen geschrieben. Neben dem furiosen Hauptprogramm, das an beiden Tagen von Timo Boll und seinen virtuosen Tischtenniskollegen jeweils nachmittags in der Porsche-Arena mit den Viertelfinals, den Halbfinals und dem großen Finale zur Aufführung kam und Jung und Alt gleichermaßen immer wieder richtig in Verzückung und Erstaunen versetzte, standen vor allem an den Vormittagen in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle die vom Tischtennisverband Württemberg – Hohenzollern, der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft und Hauptsponsor adidas in das rechtvielfältige und äußerst attraktive Rahmenprogramm eingebetteten und an 28 Tischen durchgeführten Freizeitturniere in verschiedenen Altersklassen im gesteigerten Blickpunkt des Interesses.

Weiterlesen ...„Wir werden auf jeden Fall wieder einen Schnupperkurs durchführen“, war die einhellige Meinung beim TTC Loßburg-Rodt. Im Rahmen der Aktion „Schnuppertraining im Verein“, welche von TTBW und der Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg unterstützt wird, führte der Verein vom 12.04. bis 19.07.2013 einen zehnwöchigen Schnupperkurs durch. „Wir haben uns im Vorfeld einige Gedanken gemacht, wie wir den Schnupperkurs bewerben können und haben dann direkt Kontakt zu den Sportlehrern aufgenommen und gefragt, ob wir nicht das TT-Sportabzeichen während des Unterrichts mit den Kindern durchführen können“, gab Jürgen Baader einen Einblick in die Vorbereitungen zum Schnupperkurs. Zusammen mit Jugendwart Horst Silzle zeichnete sich Jürgen Baader, Vorsitzender des TTC Loßburg-Rodt, für den Schnupperkurs verantwortlich. So gab es für die Schüler der Grundschulen nach erfolgreich absolvierten TT-Sportabzeichen direkt eine Einladung für das Schnuppertraining im Verein. Dieser sind dann auch 10 Kinder und Jugendliche gefolgt. Parallel zum Jugendtraining wurde der Kurs durchgeführt, „wobei die „Neuen“ schon einen Einblick das Vereinsleben bekamen“.

Weiterlesen ...Zehn mal 1,5 Stunden Einführung ins Tischtennis absolvierten die Kinder in ihren Übungseinheiten beim Schnupperkurs des DJK Sportbund Stuttgart.  Unter der Leitung der Trainer Antje Schoknecht, Simon Letzgus und Thomas Walter waren es bis zu 13 Kinder, die sich begeistert von der Trainingsvielfalt zeigten. „Es macht viel Spaß und ich komme auf jeden Fall wieder“, so die taffe Lidija, die zusammen mit ihrer kleinen Schwester Josi eifrig das Aufwärmprogramm mitmachten. „Wir hoffen, dass jetzt ein Großteil der Mädchen und Jungen in den Verein eintreten“, zeigt sich auch Antje Schoknecht beeindruckt von dem Ehrgeiz der jungen Talente.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang