Menü

Weiterlesen ...Geballte Tischtennis-Prominenz innerhalb gut zwei Stunden - Jan-Ove Waldner, Jörgen Persson und Timo Boll sind am 11. November ab 19.00 Uhr in der Sindelfinger Sommerhofen-Halle beim Munzer-Cup 2016 zu sehen. Der Tischtennis-Abteilung des dortigen VfL ist es gelungen, das attraktive Teilnehmer-Feld mit den vielfachen Olympia- und WM-Medaillengewinnern zusammenzustellen, das durch Marcos Freitas, Chen Weixing und Wang Xi ergänzt wird. Karten sind noch erhältlich. Ein Tischtennis-Spektakel ist garantiert, hier weitere Infos zum Munzer-Cup in Sindelfingen.

Auf der folgenden Seite lesen Sie die Vorschau von Thomas Holzapfel, dazu ein Interview mit Carsten Seeger (Abteilungsleiter VfL Sindelfingen).

Die Tischtennisabteilung der Neckarsulmer Sport-Union hat die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis  (Online-Abstimmung bis zum 31. Oktober 2016 auf www.deutscher-engagementpreis.de).

Wir stehen zur Wahl beim Online-Voting um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016. Ab sofort können dazu alle Bürgerinnen und Bürger und alle Sportbegeisterten auf www.deutscher-engagementpreis.de über den Publikumspreis und damit für uns abstimmen. Wir wurden von einer hochkarätig besetzten Jury aufgrund der im letzten Jahr stattgefundenen Verleihung des „Grünen Bandes“ für vorbildliche Jugendförderung im Verein für den Engagementpreis nominiert.

Die Tischtennisabteilung der Neckarsulmer Sport-Union setzt sich schon seit Jahren für den Leistungs - und Breitensport in der Jugend ein. Basierend auf einem guten Team, engagierten Trainern, Betreuern, Mitgliedern und Eltern stehen wir mit Herzblut hinter unseren vielfältigen Aufgaben, um unseren Jugendlichen sowohl eine sportliche als auch eine soziale Perspektive im Hinblick auf Fairness, Kameradschaft, Teamgeist und Miteinander zu geben.

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Im Falle eines Gewinns würde unsere Tischtennisabteilung das Preisgeld für den weiteren Aufbau und die Förderung unserer Jugend verwenden.  Unter dem Motto „ Kleiner Ball - großer Sport“ für Jung und Alt bitten wir deshalb um euer Voting.

Bundesweit sind in diesem Jahr rund 600 Personen und Projekte im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreis 2016. Insgesamt waren über 900 Projekte und Personen nominiert – und wir sind Eine davon. Der Preis würdigt das freiwillige Engagement der Menschen und all derjenigen, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen.  Die feierliche Preisverleihung findet am 5. Dezember 2016 in Berlin statt – und da wollen wir hin!

Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 vergeben. Träger ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen des gemeinnützigen Sektors sowie von Expertinnen und Experten. Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds sowie die Deutsche Fernsehlotterie. Alle drei Förderer setzen sich kontinuierlich für die Stärkung und Wertschätzung des zivilen Engagements in Deutschland ein. 

Kontaktdaten                                                  Neckarsulmer Sport-Union e.V - Tischtennisabteilung

Sabine Aschenbrenner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.nsu-tischtennis.de

Im Alter von 77 Jahren starb am 14. August der längjährige Bezirksvorsitzende Staufens, Ernst Keller. Insgesamt 19 Jahre lang (1970 bis 1983 und 1991 bis 1997) leitete er die Geschicke des Bezirks. Zahlreiche Ehrungen bis zur Ehrenmedaille des TTVWH erhielt Keller, der Mitglied der TTG Süßen war. Zuletzt lebte Keller in Gingen. Die Mitarbeiter des TTVWH sind in Gedanken bei der Familie Keller.

Liebe Tischtennisfreunde,

der Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern möchte darüber informieren, dass die Geschäftsstelle aufgrund eines Betriebsausflugs am Freitag, den 29.07. geschlossen bleibt.

Wir bitten um Verständnis und bearbeiten Ihre Anfragen am Montag, den 1.08.

Ihr Geschäftsstellen-Team

Weiterlesen ...Herbert Schulze neuer Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit

Der TTVWH hat nach einem Jahr die Aufgabe des Ressortleiters Öffentlichkeitsarbeit wieder mit Leben füllen können. Der alte Amtsinhaber ist auch der neue: Herbert Schulze, 58 Jahre, aus Aichtal war bereits von 2013 – 2015 als Ressortleiter tätig. Das Präsidium bestätigte am Dienstag die erneute Amtsübernahme Schulzes, die zunächst bis zu den Wahlen beim Verbandstag im Juli 2017 kommissarisch erfolgt.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang