Menü

Stuttgart - nachdem am vergangenen Wochenende in Rottweil die Damen und Herren beim TTVWH RLT-1 ihre Direktqualifikanten zur Folgeveranstaltung, dem TTVWH RLT-2 ermitteln haben, hat Ressortleiter Bernd Kaltenbach die Ausschreibung und die Zusammensatzung des Teilnehmerfeldes unter Berücksichtigung der Vereins- und Verbandswechsler zusammen gestellt.

Ausschreibung TTVWH RLT-2 am 03.07.2016 in Stuttgart | Meldeformular für die Teilnehmer
Teilnehmerübersichten: Damen und Herren (Stand 19.06.2016)

Zusatzinformation Freistellungen TTBW: Damen und Herren

Weiterlesen ...Rottweil - mit insgesamt 93 Teilnehmern (46 Damen und 47 Herren) startet am vergangenen Samstag am Vormittag die Ausspielung des TTVWH-Ranglistenturniers 1. Das Turnierleiterteam um Sven Baumgärtner (Bezirksvorsitzenden Oberer Neckar) konnte die Veranstaltung nach je 178 ausgetragenen Einzeln bei den Damen und Herren dann um 20:28 Uhr abschließen.

>> Im Bild rechts Sara Feirer / TSV Lichtenwald gegen Alina Welser / ab 01.07.2016 DJK Sportbund Stuttgart

Rottweil - die Ausspielungen der letzten Bezirksranglistenturniere gingen am 14.05.2016 über die Bühne und somit stehen nun auch 46 der 48 Teilnehmer/innen beim kommenden TTVWH-RLT-1 am Samstag, den 18.06.2016 in der Doppelsporthalle des Leibniz-Gymnasiums beim TTC Rottweil fest. Die beiden letzten Plätze werden noch durch Jugendspieler/innen ergänzt, welche das Ressort Jugendsport in der nächsten Woche benennen wird.

Die aktualisierte Ausschreibung der Veranstaltung gibt es HIER

Anbei die jeweilig aktuellen Teilnehmerübersicht der Damen und Herren - Stand 16.06.2016

Weiterlesen ...Großartigen Tischtennissport und zahlreiche spannende Spiele gab es am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen in Pforzheim zu bestaunen. Die sportliche Bilanz aus baden-württembergischer Sicht konnte sich durchaus sehen lassen: Neben drei Silber- und drei Bronzemedaillen in diversen Einzel- und Doppelkonkurrenzen gelang den beiden TTVWH-Vertretern Nicole Gaiser (SSV Schönmünzach, siehe Foto) und Mario Pachlhofer (TTC Mühringen, siehe Foto) der große Coup. Gaiser setzte sich in der Damen-A-Einzelkonkurrenz durch, Pachlhofer holte Gold bei den Herren B. Alle Ergebnisse gibt es unter http://dem.battv.de/.

Sehr gute Landesmeisterschaften in Reutlingen am Tor zur schwäbischen Alb - Lokalmatadorin Alexandra Schankula und der Neckarsulmer Julian Mohr setzen sich in Reutlingen die Krone auf

Weiterlesen ...Reutlingen - Alexandra Schankula und Julian Mohr (Foto links) heißen die neuen baden-württembergischen Meister. In der traditionsreichen Oskar-Kalbfell-Halle in Reutlingen setzten sich die Betzinger Regionalliga-Spitzenspielerin und der Drittligaakteur von der Neckarsulmer Sportunion verdientermaßen durch. Der gastgebende TTC Reutlingen sorgte für das würdige Ambiente der Großveranstaltung, die nur hinsichtlich der Teilnehmerresonanz für Sorgenfalten bei den Turnierverantwortlichen sorgte.

Weiterlesen ...Reutlingen - Das „Who is Who“ des baden-württembergischen Tischtennissports gibt sich am kommenden Wochenende in Reutlingen die Ehre. An zwei Turniertagen werden in der altehrwürdigen Oskar-Kalbfell-Sporthalle bei den Damen und Herren die Titelträger aus dem „Ländle“ ermittelt.

Weiterlesen ...Großen Sport, beste Unterhaltung und dazu Nostalgie pur - das boten gestern 8 "Tischtennis-Legenden" gut 600 Zuschauern in der Pfullinger Kurt-App-Sporthalle. Werner Schlager siegte im Finale zweier Ex-Einzel-Weltmeister gegen Jörgen Persson in fünf hochklassigen Sätzen. Besonders beeindruckend: die immer noch enorme Athletik der beiden 43 bzw. 49 Jahre alten Kontrahenten. Zwei weitere Ex-Weltmeister belegten gemeinsam den dritten Platz: Der ehemalige Reutlinger Spitzenspieler Mikael Appelgren (inzwischen 54 Jahre alt) und Steffen "Speedy" Fetzner (47). Das Turnier war geprägt von vielen Erinnerungen und Gesprächen über die guten alten Reutlinger Bundesliga- und Europapokal-Zeiten, so zum Beispiel das Wiedersehen von Mikael Appelgren mit dem vierfachen Deutschen Meister Peter Stellwag. Die Tischtennis-Familie der 80er-Jahre lebte wieder auf - oder wie es Manfred Grumbach, einer der früheren Macher des SSV Reutlingen, sagte: "Ich kenne hier fast jeden in der Halle." Einen ausführlichen Hintergrundbericht mit vielen Geschichten aus der damaligen Zeit und Interviews mit den Spielern gibt es in der ersten Ausgabe 2016 des "Tischtennis-Journals" (TTJ).

 

Fotos: Siegerehrung mit den vier Erstplatzierten (von rechts) sowie das gesamte Teilnehmerfeld mit (von links) Engelbert Hüging, Werner Schlager, Milan Orlowski, Jörgen Persson, Steffen Fetzner, Leszek Kucharski, Mikael Appelgren und Dietmar Palmi (vorne liegend)

Weiterlesen ...

 

Fotos: Volker Arnold, Text: Thomas Walter

 

 

Reutlingen - die Landesmeisterschaften der 3 Baden-Württembergischen Verbände mach nach vielen Jahren wieder einmal Station im Bezirk Alb. Beim Gastgeber des TTC Reutlingen, um Hartmut Fach und sein erfahrenes Organisationsteam, werden sich am Wochenende des 16. Januar (Qualifikationsturnier) und 17. Januar (Meisterschaftsturnier) die besten Damen und Herren zum den Titel des Baden-Württembergischen Meisters duellieren. Der Titel garantiert unter anderem auch einen persönlichen Startplatz bei den Nationalen Deutschen Individualmeisterschaften.

Zur Ausschreibung der Einzelmeisterschaften geht es HIER (Version 04.01.2016 inkl. aktualisierter Vornominierungen TTBW und TTVWH)

Das Meldeformular gibt es HIER

Wir bitten den Meldeschluss am 13. Januar 2016 zu berücksichtigen - alle Informationen und die Meldeadresse bitte der Ausschreibung entnehmen

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang