Menü

Weiterlesen ...Stuttgart - öffentliche Bekanntmachung des HA Wettkampfsport zu den Regelungen der neuen WO/AB zum 30.06.2017:

Regelung Auf- und Abstieg, sowie Nachrücker-Regelung für die Saison 2017/18

 

Weiterlesen ...

Klasseneinteilung DTTB und TTVWH

Auf den click-TT-Seiten des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ist jetzt die Klasseneinteilung der 1. Bundesliga bis Oberliga (Bundesspielklassen) der Damen/Herren zu finden - zur Klasseneinteilung Bundes-Spielklassen 2017/18

Die Klasseneinteilung des TTVWH wurde ebenfalls fertig gestellt - anbei die Zusammenstellung der Verbandsspielklassen Damen und Herren, sowie Jugend in Dateiform.
Die Veröffentlichung in click-TT soll mit der Umstellung auf die Saison 2017/18 am 19.06.2017 erfolgen.

Weiterlesen ...Zwei TTVWH-Vereine konnten sich am Wochenenden den Deutschen Meistertitel bei den nationalen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen in Fröndenberg/Ruhr sichern - im Bild rechts das erfolgreiche Team des TSV Kuppingen:

Ergebnisse Deutsche Pokalmeisterschaften für Leistungsklassen

Weiterlesen ...Am Samstag (6. Mai) wurden die Relegationsspiele in einigen DTTB-Spielklassen, in allen TTVWH-Verbandsspielklassen sowie in einigen Bezirksspielklassen absolviert. Wie jedes Jahr gab es dramatische Duelle, viele Zuschauer, Enttäuschungen und große Feiern. Foto (H.P.Wörtz): Siegesjubel TSG Oberkirchberg Kreisliga Gr. 1, Bezirk Ulm. Zu den Ergebnissen:

Relegationsspiele DTTB-Spielklassen     Relegationsspiele TTVWH-Spielklassen

Wir danken allen Durchführern der Relegationsspiele, dem SC Ilsfeld, TSV Lichtenwald, TSG Leutkirch und SF Emmingen! Interessanter Bericht des Durchführers SC auf dessen Homepage

Weiterlesen ...Kuppingen (Bezirk Böblingen) war am vergangenen Wochenende der Schauplatz für die Württembergische Qualifikation zu den Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen.

Das Team des SSV Schönmünzach mit Lena Walkenhorst, Laura Kaim, Antonia Bernhard (von links) siegte im Wettbewerb der Damen A.

Während sich die Tischtennismannschaften im Punktspielbetrieb kurz vor der Zielgeraden und zuweilen auch schon im Ziel finden, fallen in den kommenden Wochen noch diverse Entscheidungen in den Weiterlesen ...Pokalwettbewerben sowie bei Einzelturnieren. In der Kuppinger Sporthalle kommen nunmehr die württembergischen Pokalmeisterschaften für Verbandsspielklassen zur Austragung.

Glückwunsch an den TTC Frickenhausen! Bei den Relegationsspielen in heimischer Halle sicherte sich das Team nach einem 5:5 gegen NSU Neckarsulm (Zweiter 3. Bundesliga Süd) und einem 6:2 über TuS Celle (Zweiter 3. Bundesliga Nord)  den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Zu Beginn wackelte die Mannschaft stark, als ein 2:5-Rückstand gegen Neckarsulm aufzuholen war. In der Saison 2017/18 wird die Mannschaft in völlig veränderter Aufstellung antreten.

DTTB-Homepage: Relegation 2. Bundesliga Herren

Neu-Ulm, Neu-Ulm – wir fahren nach Neu-Ulm!?

Weiterlesen ...Warum die TTBL das Pokalfinale in der Ratiopharm-Arena etablieren will

Neu-Ulm – Entwickelt sich die Ulmer Ratiopharm-Arena zu einem Tempel des deutschen Tischtennissports? Zumindest schlug die TTF Liebherr Ochsenhausen in den vergangenen Jahren dort schon zu besonderen Spielen auf. Am Sonntag hat sich die deutsche Tischtenniselite zum zweiten Mal in Neu-Ulm zum TTBL Top-Four getroffen. Borussia Düsseldorf verteidigte den Pokaltitel aus dem Vorjahr (wir berichteten bereits). Und TTBL-Geschäftsführer Nico Stehle verrät: Neu-Ulm könnte das „Berlin“ des deutschen Tischtennispokals werden.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang