Menü

Duesseldorf Siegerehrung2018

Die vier besten deutschen Herren-Teams kamen, um den Pokal zu gewinnen - und viele der knapp 3.900 Zuschauer in der ausverkauften ratiopharm-Arena in Neu-Ulm kamen aus dem TTVWH. Vor dieser stimmgewaltigen Kulisse holte sich die Mannschaft von Borussia Düsseldorf (Fotograf: BeLa Sportfoto) zum sechsten Mal in Folge den Deutschen Pokal. Nach einem 3:0 im Halbfinale gegen Werder Bremen siegte das Team um Timo Boll im Finale auch gegen den 1. FC Saarbrücken TT mit den gleichen Resultat. Lokalmatador TTF Liebherr Ochsenhausen unterlag den Saarländern im zweiten Halbfinale in einem knappen Match mit 1:3. Ausführlich: Bericht auf der TTBL-Homepage

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang