Menü

TTVWH Signet AKTUELLAuf Vorschlag des Fachausschuss Erwachsenensport mit Beschluss des Hauptausschuss Wettkampfsport werden die Relegationsspiele zu den Verbandsspielklassen des TTVWH am 05.05.2018 an den nachstehend aufgeführten Orten ausgetragen.

Relegationsveranstaltung

Ausrichter

Austragungsort

Relegationswettbewerbe

Verbandspielklassen Nord
und
Landesklassen zu Bezirksligen

TTC Neckar-Zaber

Verbandssporthalle
Hirnerweg
74336 Brackenheim

Herren Verbandsliga, Verbandsklassen Nord + Süd
Herren Verbandsklasse Nord, Landesliga Gr. 1 + 2
Herren Landesliga Gr. 1, Landesklasse Gr. 1 + 2
Herren Landesliga Gr. 2, Landesklasse Gr. 3 + 4
Herren Landesklasse Gr. 1, Bezirksliga Heilbronn + Hohenlohe
Herren Landesklasse Gr. 2, Bezirksliga Ludwigsburg 1 + 2

Verbandspielklassen Süd
und
Landesklassen zu Bezirksligen

CVJM Grüntal

Stadionhalle
Bei Panoramabad
72250 Freudenstadt

Damen Verbandsliga, Verbandsklassen Nord + Süd
Herren Verbandsklasse Süd, Landesliga Gr. 3 + 4
Herren Landesliga Gr. 3, Landesklasse Gr. 5 + 6
Herren Landesliga Gr. 4, Landesklasse Gr. 7 + 8
Herren Landesklasse Gr. 5, Bezirksligen Alb + Oberer Neckar
Herren Landesklasse Gr. 6, Bezirksligen Böblingen + Schwarzwald

Landesklassen zu Bezirksligen

SV Remshalden

Jahnhalle
Bahnhofstraße 29/1
73630 Remshalden-Grunbach

Herren Landesklasse Gr. 3, Bezirksligen Stuttgart + Rems
Herren Landesklasse Gr. 4, Bezirksligen Esslingen + Staufen

Landesklassen zu Bezirksligen

TTC Wizighausen

Dreifachturnhalle der Hauptschule
Lange Straße 49
89250 Senden

Herren Landesklasse Gr. 7, Bezirksligen Ostalb + Ulm
Herren Landesklasse Gr. 8, Bezirksligen Donau + Allgäu-Bodensee

Jeder Relegationswettbewerb wird dabei im Modus "Jeder-gegen-jeden" ausgetragen. Die einzelnen Mannschaftskämpfe beginnen um 10:00 Uhr, 14:00 Uhr und 18:00 Uhr. Die Ansetzung der Spiele sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen werden extra nach dem 22.04.2018 bekanntgegeben.

Die Relegationsspiele gelten als Fortsetzung der Rückrunde, so dass ein Nichtantreten in der Relegationsrunde grundsätzlich dieselben Konsequenzen nach sich zieht wie während der Spielrunde.
Möchte eine für die Relegationsspiele zu den Verbandsspielklassen qualifizierte Mannschaft an diesen nicht teilnehmen, so hat sie dies bis spätestens 22.04.2018 (Eingang) dem Beauftragten Mannschaftssport des TTVWH, Hans-Joachim Will (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mitzuteilen.

Verzichtet eine Mannschaft auf die Teilnahme an Relegationsspielen, so bleibt sie bei einer möglichen späteren Auffüllung der Spielklasse nicht berücksichtigt.
(Ergänzender Hinweis: bei Verzicht einer Mannschaft wird der Relegationswettbewerb nur mit den verbleibenden Mannschaften ausgetragen, es rückt keine weitere Mannschaft in den Relegationswettbewerb nach.)

Wir danken allen Vereinen, die sich für die Ausrichtung einer Veranstaltung bereit erklärt haben. Wir hoffen, dass sie sich auch im kommenden Jahr wieder für die Ausrichtung bewerben werden, auch wenn sie dieses Jahr nicht zum Zuge gekommen sind.

Die Relegationsspiele zur Oberliga und höher werden vom DTTB organisiert. Mögliche Relegationsspiele zu den Bezirksligen sowie darunterliegenden Spielklassen liegen in der Verantwortung des jeweiligen Bezirkes und werden von diesen eigenständig organisiert.

Im Auftrag für den TTVWH Erwachsenensport
Wolfgang Laur - TTVWH Sport-Referent

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang