Menü

Am 2. Mai werden in Stuttgart die Württembergischen Pokalmeisterschaften für untere Spielklassen ausgetragen. Bei den Herren C ist es aufgrund der zahlreichen Meldungen  notwendig zwei Qualifikationsrunden zu spielen. Die Einladung sowie die Anmeldeübersicht finden Sie auf der nächsten Seite. Die Vereine wurden bereits per E-Mail informiert.

Einladung Quali Wuertt-Pokal

Anmeldungen Wuertt.-Pokal

"Kleines Dorf" gegen Riesenstadt - so könnte man das Hinspiel im Finale um den ETTU-Cup zwischen dem SVP und Victoria Moskau am Freitag, 27.03.09 um 19.30 Uhr in der Hohberg-Sporthalle treffend bezeichnen, in Anlehnung an die Berichterstattung anläßlich des SVP-Triumphs im deutschen Pokal am 27.12.08.
Mit der Mannschaft aus der größten europäischen Stadt kommt ein Team ins Remstal, das sich mit Siegen gegen spanische und französische Mannschaften in dieses Finale durchgekämpft hat, während es der SVP mit Donezk, Ekatarinburg und Orenburg ausschließlich mit Mannschaften aus dem jetzigen oder ehemaligen russischen Reich zu tun hatte.

Die TTVWH-Vertreter für die Deutschen Pokalmeisterschaften für untere Spielklassen (22.-25. Mai 2008 in Willstätt/Südbaden) galt es zu ermitteln. 16 Mannschaften in der Herren C-Klasse, 8 Teams in der Herren B-Klasse und 3 Damen-B-Teams waren am Start. In der Herren A-Klasse (mit der TG Donzdorf), der Damen A-Klasse (mit dem DJK Sportbund Stuttgart) und der Damen C-Klasse (mit dem TV Oberboihingen) gab es jeweils nur eine Meldung - damit war die Fahrkarte zu den Deutschen Tittelkämpfen automatisch gelöst. In der Herren C-Klasse setzte sich schließlich die TG Nürtingen (mit Thomas Schorradt, Tobias Heß und Matthias Schorradt) hauchdünn mit 4:3 gegen den SC Urbach durch.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang