Menü

Am vergangenen Wochenende fand im bayerischen Rosenheim das Bundesfinale der mini-Meisterschaften der Saison 2015/16 statt. Für den TTVWH gingen mit Philipp Schönekess (Stuttgart, Foto rechts) bei den Jungen und Amy Kaikus (Esslingen, Foto links) bei den 160611 turnier 52760Mädchen die Sieger des Verbandsfinales an die Tische und spielen um den Titel.


Für diesen reichte es leider für beide nicht, jedoch dürfen die beiden mit ihrem Ergebnis zufrieden sein: Nachdem Schönekess sich in der Gruppenphase souverän mit 4:0-Spielen den Gruppensieg sicherte, kämpfter er sich bis ins Halbfinale vor. Gegen Janne Richter (TTV Brandenburg) unterlag er in einem denkbar knappen Spiel mit 11:9, 9:11, 14:12, 12:14 und 10:12 und verpasste mit dem 4. Platz den Sprung auf das Treppchen nur haarscharf.
160611 turnier 53055Als Vorrunden-Gruppenzweite und mit 3:1-Spielen zeigte auch Amy Kaikus, dass sie um die vorderen Plätze mitspielen möchte. In der Zwischenrunde belegte sie dann den 3. Platz, was bedeutete, dass sie "nur" noch das Spiel um Platz 5 bestreiten darf. Diesen holte Kaikus sich dann auch mit einem ungefährdeten 3:0-Sieg (11:8, 11:7, 11:8) über Nele Mark aus dem Hessischen Tischtennisverband.
Herzlichen Glückwunsch!


Alle Ergebnisse finden sie auf der Homepage des Veranstalters, des TTV Rosenheim, HIER.
Einen ausführlichen Bericht des DTTB lesen sie außerdem HIER, eine Bildergalerie sowie die letzten Ballwechsel des neunen Bundessiegers Noah Trede (BaTTV) können Sie HIER einsehen

Text: Fabian Wurster / TTVWH

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang