Menü

WhatsApp Image 2019 07 30 at 13.58.25 1TTVWH on Tour in Schornbach

Die TTVWH-Mitarbeiter Tim Trinkhaus und Juri Grauer waren am vergangenen Montag mit dem TTVWH-Mobil unterwegs. Ziel, das kleine Örtchen Schornbach im Rems-Murr-Kreis. Zusammen mit drei Helfern des TSV Schornbach, wurde ein eintägiges Schüler-Ferienprogramm veranstaltet. Um 10:00 Uhr trafen die acht motivierten Kinder ein und waren schon beim Anblick des aufgebauten Tischtennis-Roboters hoch motiviert. Es wurden sechs verschiedene Stationen aufgebaut, bei der die Kinder im Alter zwischen 8 und 11 Jahren ihre Geschicklichkeit und ihr Ballgefühl unter Beweis stellen konnten. Nachdem jede Station durchlaufen wurde, ging es mit hungrigem Magen zum kleinen Mittagessen welches der Verein bereitstellte. Nachdem die Kinder sich gestärkt haben, wurde das Deutsche-Tischtennis Sportabzeichen von den zwei TTVWH-Organisatoren angeboten und einzelne Erfolge konnten durch die Kinder errungen werden.

Ab WhatsApp Image 2019 07 30 at 13.58.2514:00 Uhr wurde dann für die letzten 30 Minuten noch Mäxle, Kaiserspiel und der Roboter nochmals ausgenutzt, ehe die Kinder glücklich und erschöpft von ihren Eltern abgeholt wurden. Für Tim Trinkhaus war es eine sehr gelungene Aktion: „mit weniger Kindern ist es möglich, Ihnen einen tieferen Einblick in den Tischtennissport zu zeigen und viele Methoden auszuprobieren“.

TTVWH on Tour in Rosenfeld

WhatsApp Image 2019 07 31 at 11.23.41Mit vollgepacktem Auto ging es für Tim Trinkhaus und Juri Grauer am vergangenen Mittwoch zur TTVWH on Tour Aktion nach Rosenfeld. Um 10:00 Uhr liefen die acht motivierten Kinder mit Begleitung der Ferienbetreuer ein. An sechs Stationen konnten die Kinder unseren Tischtennis-Sport kennenlernen und ausprobieren. Die Betreuer konnten sich nicht lange gedulden selbst einen Schläger in die Hand zu nehmen und mitzumachen. Nachdem jede Station von den Kindern durchlaufen wurde, konnten Sie sich die letzte halbe Stunde verteilen und an jeder Station die Ihnen am besten gefallen hat, spielen. Hier war der Roboter der Favorit der Kinder, ein Kind hätte ihn am liebsten mit nach Hause genommen. Um 12:45 Uhr verließ die erste Gruppe die Halle und die nächsten 14 Kinder durften ihr Können mit dem kleinen Ball ausprobieren. Auch hier wurden die sechs Stationen durchlaufen ehe an der Biathlon-Station ein kleiner Wettkampf veranstaltet wurde, wer mit 15 Bällen die meisten Scheiben umschießen kann. Glücklich und erschöpft traten die Kinder um 15:00 Uhr den Rückweg an und man konnte sich über eine weitere gelungene TTVWH On Aktion freuen.

Text: Juri Grauer

Fotos: TTVWH

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang