Menü

Weiterlesen ...Das Tischtennisjournal „Lehre“ für das Jahr 2020 ist erschienen. Mit der Sonderausgabe ”Lehre” des Tischtennisjournals sollen allen Trainer/innen sowie denjenigen, die es noch werden wollen, die wichtigsten Informationen über die Traineraus-/Fortbildung 2020 in Baden-Württemberg kompakt mitgeteilt werden. Und: Möglichst viele engagierte TT-Spieler sollen den Weg zur Trainertätigkeit finden. Das TTJ Lehre 2020 umfasst in der neuen Ausgabe die altbewährten Themen, wie die StarTTer-Ausbildung, den Vereinsservicetag 2020 in Stuttgart oder die allgemeinen Aus- und Fortbildungsreihen. Frank Fürste (Foto), als Landesrainer für die Aus- und Fortbildung zuständig: "Zudem wird es im Jahr 2020 erstmalig einen weiteren Vereinsservicetag in etwas kleinerer Form im südbadischen Steinbach (bei Baden-Baden) an der Landessportschule geben." Wer beide Servicetage besucht, kann so in diesem Jahr erstmals auch seine B-/C-Lizenz verlängern. Alle Termine finden Sie jetzt hier auf der TTBW-Homepage.

Am vergangenen Wochenende (21./22.09.19) fanden sich 10 Teilnehmer zur Fortbildung mit dem Thema „Update 2019“ in Karlsruhe zusammen, um gemeinsam mit ihrem Referenten Andreas Leinenbach einen Blick auf die neuen Entwicklungen im Tischtennis zu werfen. Das Besondere: Für acht Teilnehmer ging es zudem um die Reaktivierung ihrer abgelaufenen C-Lizenz, die in Kombination mit einer vor- und einer nachgeschalteten Onlinephase wieder für vier Jahre gültig wird.

TTBW-Homepage: vollständiger Bericht

Erstmals bietet Tischtennis Baden-Württemberg für Trainer, die in den letzten 8 Jahren ihre Lizenz nicht verlängert haben, einen Lehrgang an, um die Lizenz wieder zu erwerben. Der Umfang: Drei Tage plus zwei Online-Phasen. Zu dieser Idee der "Raktivierung von Trainer" lesen Sie auf der TTBW-Homepage ein Interview mit Frank Füste.

„Sehr, sehr anstrengend“ sind die ersten Worte, die einem geschwitzten Christian Metzler am Ende des Mittwochs auf die Frage einfallen, wie er die C-Trainerausbildung empfindet. Vom 3.-7. Dezember waren er und 17 weitere TT-Begeisterte aus ganz Baden-Württemberg in der Landessportschule Albstadt für den zweiten Teil ihrer Ausbildung, den Aufbaulehrgang, zugegen.

Zur TTBW-Homepage

Attraktive Vorteile für alle Vereine in BaWü

Borussia Dortmund, der SC Freiburg, der baden-württembergische Golfverband oder nun Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW). So unterschiedlich die Sportarten, so haben sie doch eines gemeinsam: Sie arbeiten mit der Heidelberger Ballschule zusammen. Das Besondere an TTBW: Als erster der Genannten und als erster Verband überhaupt hat TTBW eine dauerhafte vertragliche Kooperation beschlossen, welche im Rahmen einer Multiplikatoren-Schulung vom 3. - 4. Dezember feierlich besiegelt wurde.

TTBW-Homepage: ausführlicher Bericht

Weiterlesen ...Tischtennis Baden-Württemberg organisiert seit vielen Jahren die Trainer-Aus- und Fortbildung für die Mitglieder und Vereine der drei Landesverbände Baden, Südbaden sowie Württemberg-Hohenzollern. Die unterste Ebene ist die D-Lizenz, welche die angehenden Trainer dezentral in ihrem Bezirk an zwei Tagen an einem Wochenende und ohne Prüfung absolvieren können. Darauf baut die C-Lizenz-Ausbildung wird, die in drei Wochenlehrgängen an einer der Sportschulen und mit Prüfung durchgeführt wird. Zwei der anstehenden C-Lizenz-Ausbildungsreihen haben noch freie Plätze, einer davon mit verkürztem Grundlehrgang (für die D-Lizenz-Inhaber). Jetzt anmelden!

Die Termine für die Ferienlehrgänge des TTVWH im Jahr 2017 sind veröffentlicht. Aufgrund der großen Nachfrage finden im kommenden Jahr erstmals sechs Ferienlehrgänge statt. Die Anmeldung für die einzelnen Termine ist ab sofort möglich.

Weiterlesen ...Zwei Tage lang arbeiteten über 70 Mitarbeiter aus 18 der 20 Tischtennis-Landesverbände im Rahmen eines Strategiekongresses in Frankfurt an verschiedenen Themen zur Zukunftsfähigkeit des Tischtennissports in Deutschland. Der Deutsche Tischtennis-Bund hatte eingeladen, die Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) organisiert. Fünf Themenbereiche wurden ausgearbeitet: Wahrnehmung und Image Tischtennis, Verbreitung des DTTB-Angebots, technologische Innovationen, Organisationsgrad in allen Altersklasse sowie die Qualfikation/Motivation der Kümmerer in den Vereinen.

  

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang