Menü

(c) TTVWHDas TTVWH-Präsidium hat entschieden: Markus Senft, Referent für Sportentwicklung in der Geschäftsstelle in Stuttgart, ist neuer stellvertretender Geschäftsführer des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern. Er vertritt Geschäftsführer Thomas Walter insbesondere in den Bereichen der Personalbetreuung und Sitzungsorganisation.

In den vergangenen Monaten hat die Anzahl der Sitzungen ehrenamtlicher Gremien deutlich zugenommen. Hintergrund: Die geplante Verschmelzung der Baden-Württembergischen Verbände erforderte neben Verbandsausschuss-, Präsidiums und Vorstandssitzungen parallel die Teilnahme des Hauptamts in den Gremien von Tischtennis Baden-Württemberg. Hier galt es im Präsidium sowie im Lenkungsausschuss sowie weiteren Arbeitskreisen die Vorbereitungen auf den neuen gemeinsamen Verband zu treffen.

Diesem gehören nach der Ablehnung in Baden die bisherigen Landesverbände Südbaden sowie Württemberg-Hohenzollern an. Nach der Verschmelzung bilden diese beiden Verbände ab 1.01.2020 einen gemeinsamen Verband. Dessen gemeinsame Geschäftsstelle wird in Stuttgart sein.

Deshalb ist insbesondere in der kommenden Saison zusätzlicher Arbeitseinsatz und Vertretungskompetenz erforderlich. Dies betrifft die Zusammenführung der Verwaltung, die hauptamtliche Begleitung der neuen Gremien und Arbeitskreise, stärker in den Fokus tretende Aufgabengebiete und Service-Angebote wie die Sportentwicklung sowie die Öffentlichkeitsarbeit.

gez. Thomas Walter, Geschäftsführer

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang