Menü

 

Weiterlesen ...Frischer Wind im TTVWH

Am 1. September haben drei neue FSJ-ler, Alina Rehmann, Manuel Michaelis und Anika Müller, ihre Arbeit beim TTVWH aufgenommen. Damit Sie die drei schon ein wenig kennenlernen können, haben sie sich gegenseitig interviewt.

Der TTVWH möchte darauf hinweisen, dass seit 1. August 2014 das SEPA-Verfahren im Euro-Zahlungsverkehrsraum gilt. Bitte immer bei Kostenabrechnungen die IBAN Nummer mit angeben!

 

Nähere Informationen zum SEPA-Verfahren:

Mit SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, wurden auch in Deutschland neue, europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr (Überweisungen, Lastschriften) eingeführt. Sie sind für Euro-Zahlungen in den 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie Monaco, der Schweiz und San Marino nutzbar.

SEPA wurde am 1. Februar 2014 eingeführt. Ab diesem Datum mussten Überweisungen und Lastschriften grundsätzlich nach den SEPA-Verfahren durchgeführt werden. Bis zum 1. August 2014 konnten Banken und Sparkassen nach Absprache mit dem Kunden Zahlungsaufträge im nationalen Altformat noch ausnahmsweise akzeptieren. Noch bis 1. Februar 2016 dürfen Banken und Sparkassen von Verbraucherinnen und Verbrauchern Zahlungsaufträge mit der Angabe der Kontonummer und Bankleitzahl entgegennehmen. Sie führen in diesem Fall eine kostenlose und sichere Konvertierung in die IBAN durch.

(Quelle: Homepage Deutsche Bundesbank)

Mehr Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der Deutschen Bundesbank

Nach dem Umzug der Homepage auf einen neuen Server wurde zwischenzeitlich auch das Backend erneuert. In diesem Zuge wurde der Homepage eine kleine „Frischzellenkur“ verpasst. Für Hinweise, wo dies ggf. nicht ganz geklappt hat, sind wir sehr dankbar. Schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der RSS-Feed enthält derzeit nur die Hauptartikel auf der Startseite. Wir arbeiten daran, zukünftig auch alle News aus den anderen Bereichen wieder in den Feed einzubinden.

Marco Bebion befindet sich seit dem 10.06.2014 wieder an der Geschäftsstelle des TTVWH.

Sein Themengebiet umfasst:

  • Beratung click-TT Mannschaftssport
  • Spielberechtigungen
  • Änderungen, Streichungen, Wechsel

Weiterlesen ...click-TT - Thema Spielberechtigungen

Wir bitte um Kenntnisnahme, dass im Zeitraum vom 01.06.2014 bis zum 10.06.2014 im Vereins-Adminzugang der Bereich Spielberechtigungen für den zuvor genannten Zeitraum nicht zugänglich ist. Bis zum 10.06.2014 werden die internationalen Wechsel und eingegangenen Papierwechsel, sowie teilweise auch Wechselrücknahmen bearbeitet.

Rund 4 Wochen lang nahmen viele Interessierte an unserer ersten TTVWH-Umfrage teil und nutzten die Möglichkeit, uns auf diesem Wege ihre Meinung zu den Themen „Ehrenamt“ und „Erwachsenensport“ mitzuteilen.

Der TTVWH sagt dafür „Herzlichen Dank!“

Die Umfrage ist nun beendet – weitere Antworten sind leider nicht mehr möglich. Jetzt liegt es an uns, Ihre Antworten zu sichten und auszuwerten. Denn was wäre so eine Umfrage schon wert, wenn wir die Ergebnisse nicht in unsere Arbeit einfließen lassen würden? Und nicht zu vergessen, die bevorstehende Auslosung unter allen Teilnehmern. Näheres hierzu – und zu den Preisen – erfahren Sie natürlich wieder auf der TTVWH-Homepage.

Jutta Gronen, BA Controlling (Qualitätssicherung)

Achtung: Einige Seiten dieser Homepage haben längere Ladezeiten. Wir arbeiten an dem Problem und melden, wenn wieder alles in Ordnung ist!

Weiterlesen ...Ab Montag, 17. März 2014, beginnt für Marco Bebion das zweite Theoriesemester in seinem Studium. Dann gilt es wieder: Bücher lesen, Skripte durchstöbern und in den Vorlesungen aufpassen. In einem kleinen Interview mit Geschäftsstellen-Mitarbeiter Markus Senft verrät er, wie es ihm im ersten Theorie-/ und Praxissemester gefallen hat.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang