Menü

Mal ist es ein Dankeschön fürs langjährige ehrenamtliche Engagement in der Altenpflege, mal eine Aufmerksamkeit für den großen Einsatz im Umweltschutz: Wenn gemeinnützige Vereine ihre Mitglieder ehren, deren Leistung würdigen oder sie zu einem gemeinsamen Ausflug einladen, müssen sie auch steuerliche Regelungen beachten. 40 Euro durften die Zuwendungen bisher maximal kosten. In Baden-Württemberg wird diese Grenze nun rückwirkend zum 1. Januar 2019 auf 60 Euro erhöht.

Zur Meldung des Ministerium für Finanzen BW

Viele junge Menschen in Baden-Württemberg engagieren sich neben Ausbildung und Beruf in ihrer Freizeit für ihre Jugendgruppe oder ihren Jugendverband. Sie leiten selbstständig Freizeiten, Fahrten und Zeltlager mit Kindern und Jugendlichen und investieren Teile ihrer Freizeit und ihres Jahresurlaubs dafür. Die Jugendorganisationen in Baden-Württemberg bieten für diese jungen Menschen jedes Jahr eine Vielzahl von Schulungen, Freizeiten und Ferienmaßnahmen an.

Zur Meldung der Württembergischen Sport-Jugend

Verbandsbeirat spricht sich einstimmig für ein gemeinsames Baden-Württemberg aus

Die 14 anwesenden Verbandsbeirat-Mitglieder des Südbadischen Tischtennis Verbandes haben sich bei ihrer turnusmäßigen Sitzung mit den Fusionsbemühungen der drei Verbände Baden, Südbaden und Württemberg-Hohenzollern beschäftigt. Im Januar 2017 starteten die Bestrebungen mit einem großen Kick-Off in Grünwettersbach, bei dem über 70 Teilnehmende anwesend waren. Seitdem arbeiteten Vertreterinnen und Vertreter aller drei Landesverbände in insgesamt 12 Arbeitskreisen an der Verschmelzung. Am 29. Juni 2019 soll von Vereinsvertretern und Delegierten im Rahmen der drei Verbandstage eine 80 %- (Baden und Südbaden) bzw. 75 %-Mehrheit (Württemberg) die Zustimmung der Basis zu einer Fusion bewirken.

Immer stärker wirken sich gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen auf Vereine aus. Deshalb setzen sich Vereine oft mit einer Fusion oder Verschmelzung auseinander. Erfahren Sie im WLSB-Erklärvideo, worauf Vereine in diesem Fall achten müssen. Außerdem wird erklärt, welche Vor- und Nachteile eine Fusion nach dem Umwandlungsgesetz oder nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch mit sich bringt und das genaue Vorgehen Schritt für Schritt erläutert.

Zum Erklärvideo

Text: WLSB

TTBW-Referent Dirk Lion sprach mit dem Präsidenten des südbadischen Golfverbandes, Jean-Claude Parent. Der führte seinen Verband zum Beitritt in den Baden-Württembergischen Golfverband. Im Gespräch geht er auf Zweifel, Identität und sinnvolle Strukturveränderungen ein. Einige Aspekte stellen interessante Diskussionsgrundlagen zu den derzeitigen Verschmelzungsbemühungen von Tischtennis Baden-Württemberg dar.

TTBW-Homepage: "Über den Tellerrand: Die Fusion der Golfer in BaWü"

Weiterlesen ...Das Präsidium des Tischtennis Baden-Württemberg e. V. (TTBW) tagte am 21. Februar in der Sportschule Ruit. Im Mittelpunkt standen dabei die Vorbereitungen für die Verschmelzung der drei Baden-Württembergischen Verbände zu einem gemeinsamen Verband. Dieser Prozess erfordert in den nächsten Monaten einen geordneten, rechtlich dafür vorgesehenen korrekten Ablauf. Um diesen einzuhalten, sind die Themen Ordnungen, Finanzen, Personal und Sitzungen gut geplant durchzuführen. Entsprechend nahmen diese Tagesordnungspunkte dann auch breiten Raum in der Präsidiumssitzung ein.

Jetzt steht es fest: Am Samstag, 29. Juni 2019, werden in allen drei Landesverbänden, in Baden, in Südbaden und in Württemberg-Hohenzollern, zeitgleich Verbandstage stattfinden. Auf der Tagesordnung steht dabei jeweils der Antrag, der eine Aufnahme der einzelnen Landesverbände in einen gemeinsamen Baden-Württembergischen Verband vorsieht. Voraussetzung für das Zustandekommen eines großen Landesverbandes Baden-Württemberg ist die Aufnahme von mindestens zwei der drei Landesverbände. Dies sieht der Verschmelzungsvertrag vor. In Südbaden und Württemberg-Hohenzollern findet der Verbandstag Ende Juni turnusgemäß statt.

Du hast es satt, wieder und wieder gegen Materialspieler zu verlieren? Du wolltest schon immer lernen, gegen Material zu spielen oder bist selbst Materialspieler und willst dein Spiel weiter verbessern?

Dann bist du in der Fortbildung von Ola Einarson genau richtig. Der schwedische Experte, der lange Jahre mit Jörgen Persson trainiert hat, macht euch fit für oder gegen das Abwehr-Spiel. Derzeit sind in der vom 22.03.-24.03. stattfindenden Fortbildung an der Sportschule Schöneck noch fünf Plätze frei! Die Fortbildungen sind für alle Vereinsmitglieder offen, es ist keine Trainerlizenz notwendig.

Schnell anmelden und sich die letzten freien Plätze sichern! Zum Seminarkalender gelangt ihr hier.

Weiterlesen ...Seit Einführung der EU-DSGVO versuchen viele Vereine und Abteilungen der neuen Ordnung gerecht zu werden. Der TTVWH hat im Mai 2018 in einem Informationsschreiben bereits die Vereine über einige entscheidende Paragraphen der DSGVO informiert. Viele Fragen der Vereine wurden auch an den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden Württemberg (kurz: LfDI) weitergeleitet. Das LfDI hat eine Liste der FAQ für die Vereine erstellt. Diese Information möchten wir auch innerhalb des TTVWH an die Vereine weitergeben.

Zur FAQ Vereine

Zusätzlich entwickelte das LfDI einen Praxisratgeber für Vereine

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang