Menü

Zum Verbandsausschuss I 2019 am 25./26.01.2019 sind elf Anträge und ein Dringlichkeitsantrag zur Abstimmung eingegangen.

Der VA wurde durch den Bezirk Alb mit Bezirksvorsitzendem Reinhard Lengsfeld organisiert, hierfür vielen Dank!

Zu den Ergebnissen

Stellenausschreibung: FSJ-Stelle beim Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern e.V.

Der TTVWH bietet jungen im Tischtennissport aktiven Menschen die Möglichkeit, ab dem 1.9.2019 für ein Jahr ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Geschäftsstelle zu absolvieren.

Das Aufgabengebiet umfasst:

    - Unterstützende Planung, Vorbereitung und Durchführung der Aktion „TTVWH on tour“
    - Unterstützung bei Schul-AGs, Schul-Turnieren und Jugend-Vereinstraining
    - Mitarbeit bei Werbeveranstaltungen und Messen im Breitensport
    - Mitarbeit beim Ergebnisdienst click-TT
    - Mitarbeit bei der Turnier- und Veranstaltungsorganisation
    - Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit (TTVWH-Newsletter)
    - Administrative sowie allgemeine Büro- und Verwaltungsaufgaben

Geboten werden:

    - abwechslungsreiche Aufgaben und Einblicke in die Organisation eines Sportverbandes bzw. Bezirks/Vereins
    - Erwerb der Trainer-C-Lizenz
    - Bildungstage
    - übliche Bezahlung gemäß den Vorgaben der Baden-Württ. Sportjugend (BWSJ)
    - Gezahlt wird kein Lohn/Gehalt, auch keine Vergütung, sondern ein Taschengeld

Voraussetzungen:

    - Fachhochschulreife oder Realschulabschluss mit Lehre
    - Erfahrungen im Tischtennis (Mitarbeiter und/oder Trainer)
    - Grundkenntnisse EDV (MS-Office und Internet)
    - Bereitschaft zu Projektarbeit (flexible Arbeitszeitgestaltung)
    - möglichst PKW-Führerschein

Das FSJ [oder auch: der BFD] im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben mit Darstellung der Motivation für ein FSJ, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis 28. Februar 2019 an den TTVWH, Thomas Walter,  SpOrt Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weiterlesen ...Auch "kleiner" Tischtennis-Verband Baden-Württemberg möglich! Die 36 Mitglieder des TTVWH-Verbandsausschusses haben sich bei ihrer turnusmäßigen Sitzung mit den Fusionsbemühungen der drei Verbände Baden, Südbaden und Württemberg-Hohenzollern beschäftigt. Seit zwei Jahren steht das Thema auf der Agenda. Am 29. Juni 2019 soll von Vereinsvertretern und Delegierten im Rahmen der drei Verbandstage eine 80 %- (Baden und Südbaden) bzw. 75 %-Mehrheit (Württemberg) die Zustimmung der Basis zu einer Fusion bewirken.

Weiterlesen ...Am 23.02.2019 steigt im Audi-Dome in München das TTBL-Topspiel Borussia Düsseldorf gegen die TTF LIEBHERR Ochsenhausen.

Für Vereine gibt es ein attraktives Angebot. Ab 10 Personen gelten ermäßigte Preise in den Kategorien 3 und 4. Das Vereinsangebot ist auswählbar im Bestellvorgang als „Vereinsticket“. Tickets gibt es noch unter: www.tt-in-muenchen.reservix.de

Seien auch Sie dabei und unterstützen die TTF LIEBHERR Ochsenhausen im Duell gegen den Rekordmeister aus Düsseldorf und erleben sie gleichzeitig ein TT-Event der besonderen Art.

Die in den Arbeitskreisen erarbeiteten Ordnungen und die Satzung von TTBW sind online. Sie finden diese auf der TTBW-Homepage. Weitere Ordnungen folgen in den nächsten Tagen und werden an selbiger Stelle veröffentlicht.

Aktuell werden leider die E-Mail-Adressen des TTVWH teilweise gefälscht und angeblich elektronische Rechnungen versandt. Die Gefahr geht von den im E-Mail-Anhang befindlichen Word-Dokumenten aus. Teilweise geben die Täter auch die Änderung der Rechnungsanschrift oder der Bankverbindung vor und verweisen ebenfalls auf ein im Anhang befindliches Word-Dokument. Die Täter fälschen mit technischen Mitteln die Absender-E-Mail-Adresse und täuschen bekannte Absender vor, um die Empfänger so in Sicherheit zu wiegen.

Weiterlesen ...Das „Grüne Band“ belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport. Für das „Grüne Band“ können sich Tischtennisvereine oder -abteilungen bis zum 31. März 2019 beim Deutschen Tischtennis-Bund bewerben. Die Bewertungskriterien ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept des DOSB und schließen unter anderem die Trainersituation, die Zusammenarbeit mit Institutionen wie Schulen oder Olympiastützpunkten, die Doping-Prävention sowie pädagogische Aspekte der Leistungsförderung mit ein.

Weiterlesen ...Neu-Ulm - der Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern hat mit seinem TTVWH-Mobil (Bus) am vergangenen Samstag, 15.12.2018, dem gut besuchten Ulmer Jungen-Ranglistenturnier mit über 100 Teilnehmern ein Besuch abgestattet. Unser engagierter FSJ-Mitarbeiter Tim Trinkhaus bot den Teilnehmern in ihren Spielpausen eine überaus willkommene Abwechslung an und davon wurde von den Spielern auch reichlich Gebrauch gemacht. Ein toller Werbeeffekt für ein besonderes Tischtennis-Highlight wurde dabei zusätzlich für die Jugendlichen von unserem Partner, der TTBL, angeboten, indem man in der Spielform des "Kaisertisch" über den gesamten Turniertag hinweg insgesamt 7 zur Verfügung gestellte Eintrittskarten für das TTBL Pokalfinale am 5. Januar 2018 in der Neu-Ulmer ratiopharm Arena ausspielen konnte. Weitere Informationen und Fotos ...

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang