Menü

Vereine, Mannschaften und Einzeltäter aufgepasst: WM-Tickets und Profi-Training zu gewinnen!

Am 6. April ist Welt-Tischtennis-Tag, und vom 29. Mai bis 5. Juni sind die LIEBHERR Weltmeisterschaften in Düsseldorf. Der Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) und der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) rufen kreative Vereine, Mannschaften und Einzeltäter auf, beides zu verbinden – und honorieren das mit WM-Akkreditierungen und dem Besuch von Profis bei Ihrem Training.

Erste gemeldete Aktion ist ein gemeinsamer TT-Tag am Eduad-Spranger-Gymnasium in Filderstadt mit dem TSV Sielmingen und dem TSV Bernhausen, bei dem auch "TTVWH on tour" eingebunden ist.

Die Tischtennis Fan-Gruppe des TV Merklingen reiste anlässlich ihres 30 jährigen Bestehens zum Europe Top 16 nach Antibes (zwischen Nizza und Cannes)/Frankreich

Weiterlesen ...Das geflügelte Sprichwort des deutschen Dichters Matthias Claudius (+ 1815) „Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen“, hat sich die bereits 1987 gegründete Tischtennis Fan–Gruppe des TV Merklingen schon früh zu ihrem Motto gemacht. Mit insgesamt acht Personen ging die Jubiläums Fan-Reise vom 2. bis 06. Februar zum Europe Top 16, dem europäischen Tischtennis – Ranglisten –Turnier der besten Damen und Herren Europas, nach Antibes. Mit ihren rund 76000 Einwohnern zählt Antibes, als eine der ältesten und geschichtsträchtigsten Städten der Cote d´Azur, zu den Perlen des Mittelmeeres.

Nach mehrheitlichen Abstimmungen bei der Verbandsausschuss-Sitzungen wurden nun folgende vier Ordnungen

überarbeitet:

-Wettspielordnung

-Beitrags– und Gebührenabrechnung

-Strafbestimmungen

-Schiedsrichterordnung

Die genaueren Informationen zu den Änderungen finden Sie hier.

Ab kommender Woche finden in den vier Schwerpunkten und den 15 Bezirken bis Ende März die Infoveranstaltungen zur neuen Wettspielordnung des DTTB inkl. Ausführungsbestimmungen des TTVWH (gültig ab 25.05.2017) statt.

HIER finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen.

Weiterlesen ...Der frühere Vizepräsident Verwaltung des TTVWH, Edgar Bödeker, ist am vergangenen Donnerstag, 2. Februar 2017, verstorben. Er wurde 78 Jahre alt. Bödeker war in vielfältiger Weise für den Verband tätig: Neben seiner Aufgabe als TTVWH- Vizepräsident Verwaltung (1997 bis 2001) engagierte er sich sehr stark für seinen Heimat-Bezirk Böblingen, als Bezirksvorsitzender (1993 bis 2013) sowie als Bezirksjugendvorsitzender (1982 bis 1991). In seiner Funktion als Bezirksvorsitzender nahm er an rund 40 Verbandsausschuss-Sitzungen teil. Für sein Engagement im Ehrenamt wurden ihm höchste Ehrungen zuteil: 2011 die Ehrenmedaille des TTVWH und 2013 die DTTB-Ehrennadel in Silber. Der in Ammerbuch-Poltringen wohnhafte Bödeker spielte aktiv für den TTV Gärtringen.

Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Der TTVWH ist in Gedanken bei der Familie und wird Edgar Bödeker ein ehrendes Andenken bewahren.

Der TTVWH bietet jungen,  im Tischtennissport aktiven Menschen die Möglichkeit, ab dem 1.9.2017 für ein Jahr ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Geschäftsstelle zu absolvieren.

Weltklasse-Tischtennis in Ulm/Neu-Ulm: Nach der erfolgreichen Premiere im Januar 2016 ist die Tischtennis-Bundesliga (TTBL) mit dem Liebherr Pokal-Finale 2016/17 am 15. Januar erneut in der ratiopharm arena zu Gast. Als Schirmherren fungieren auch dieses Mal die beiden Oberbürgermeister der Städte Ulm und Neu-Ulm, Gunter Czisch und Gerold Noerenberg – und sind heiß auf eine Wiederholung: Im Vorjahr lieferten sich die beiden Politiker im Vorfeld des Final-Four-Turniers ein packendes Tischtennis-Doppel gegen den Ulmer Triathleten Daniel Unger und TTBL-Geschäftsführer Nico Stehle.

Die bisherige "Ordnung für ständige Ausschüsse" wurde entsprechend dem TTVWH-Vorstandsbeschluss vom 01.12.2016 abgelöst von der neuen TTVWH-Geschäftsordnung.

Diese finden Sie HIER.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang