Menü

Das Fenster der Mannschaftsmeldung öffnet am 20.06.2019 und ist für alle Vereine bis zum 01.07.2019 geöffnet. Die Mannschaftsmeldung umschließt die Meldung der Aufstellungen und Terminwünsche. Für die Saison 2019/20 gibt es einige Neuerungen, die es zu beachten gibt. Die Abteilungsleiter erhalten per Rundschreiben eine detaillierte Handlungsanleitung zur Eingabe der Meldung.

Weiterlesen ...Die Gerüchte aus diversen Online Blogs und Internet Foren sind ab dem heutigen Tag Vergangenheit. Die Vereinsmeldung ist seit dem 10.06.2019 23:59 Uhr abgeschlossen. Im Nachgang mussten noch einige Vereine bezüglich einer unvollständigen Meldung abtelefoniert werden. Nach diesen Telefonaten konnte der FA Jugendsport und FA Erwachsenensport die Klasseneinteilung vornehmen und beschließen.

Foto: Andrew Schönhaar wird als Block-/ und Konterspieler mit seinem VfL Herrenberg die Verbandsklasse Süd aufmischen wollen

Weiterlesen ...Im bayerischen Gaimersheim fanden am vergangenen langen Wochenende die hervorragend organisierten Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsspielklassen statt. Die Mannschaften aus Württemberg schafften unter den jeweils bis zu 20 Teilnehmer-Teams je Wettbewerb den Sprung aufs Podium nicht ganz. Die Ergebnisse: VfL Herrenberg (Herren A- Vorrunden-Gruppenvierter), TB Beinstein (Herren A - Vorrunden-Gruppenfünfter), TSV Herrlingen (Damen A) - Viertelfinale, SSV Schönmünzach (Herren B) - Vorrunden-Gruppendritter, TSV Lichtenwald (Damen B) - Viertelfinale, TTC Senden-Höll (Herren C) - Vorrunden-Gruppenfünfter und TSV Herrlingen (Damen C) - Vorrunden-Gruppendritter.

Weiterlesen ...Die Wechselfrist ist abgelaufen. Die letzte Möglichkeit zur Eingabe war am 31.05.2019 um 23:59 Uhr. Der letzte Wechsel in click-TT wurde am 31.05.2019 um 22:38 Uhr erfasst. Alle bisher in der Geschäftsstelle postalisch eingegangenen Wechsel sind bereits ebenfalls in click-TT erfasst worden. Sollte noch ein Wechsel mit Poststempel 31.05.2019 eingehen, wird dieser natürlich noch nacherfasst. Die Insider haben die Liste über click-TT bestimmt bereits gesichtet.

Foto: Alexander Bauer wechselt von der SPORTVG Feuerbach (Bezirk Stuttgart) zum TSV Korntal (Bezirk Ludwigsburg)

Hier geht es zur Wechselliste

Weiterlesen ...Die TTF Liebherr Ochsenhausen krönten am Samstag in Frankfurt vor 3.000 Tischtennisfans ihre erfolgreichste Saison seit 15 Jahren und wurden zum vierten Mal Deutscher Meister. Durch das 3:0 gegen den alles andere als schwachen 1. FC Saarbrücken TT – jedes Match stand auf des Messers Schneide, endete mit knappen Fünfsatzsiegen – durften sich die Oberschwaben nach 180 packenden Minuten über den zehnten Titel der Vereinsgeschichte freuen und feierten eine ihrer erfolgreichsten Spielzeiten überhaupt. Der TTVWH gratuliert den TTF Liebherr Ochsenhausen herzlich!

Foto + Bericht: Stephan Roscher

Homepage TTBL: Bericht und Einzelergebnisse

In den letzten Tagen sind zum Status des Reservespieler (RES) einige Anfragen bei den Ehrenamtlichen und in der Geschäftsstelle eingetroffen. Die Setzung des Status erfolgt erst nach der Wechselfrist, somit in der ersten Juni Woche. Die Vereine können ab sofort die entsprechenden Anträge nach WO H 1.3.2 an die zuständigen Stellen stellen. Näheres hierzu finden Sie in dem untenstehenden WO-Auszug.

Der Beauftragte Mannschaftssport im TTVWH (Hans-Joachim Will, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sowie die Ressortleiter Mannschaftssport der Bezirke sollten die Anträge von Euch erhalten.

Das Ziel zur Umsetzung ist dann die Durchführung vor Öffnung des Meldefensters der Mannschaftsmeldung und Terminmeldung am 20.06.2019.

Weiterlesen ...Am 25. Mai stehen sich um 15 Uhr im Liebherr TTBL-Finale 2019 die TTF Liebherr Ochsenhausen und der 1. FC Saarbrücken TT gegenüber und kämpfen in einem echten Endspiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Saison 2018/19. Wer schnappt sich in der Fraport Arena Frankfurt den Titel?

Der Rekordmeister ist entthront! Im Play-off-Halbfinale der Tischtennis Bundesliga (TTBL) setzte sich der 1. FC Saarbrücken TT sowohl zuhause als auch auswärts gegen Borussia Düsseldorf durch und steht damit zum dritten Mal nach 2012 und 2016 im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Herausragender Akteur bei den Saarländern war Patrick Franziska, der im Hinspiel Timo Boll schlug und in beiden Duellen mit seinem Ex-Klub ohne Satzverlust blieb.

Im Rahmen der Weiterentwicklung des Portals click-TT wurde im Rahmen der click-TT ARGE (mit allen Verbänden) eine Neuerung programmiert. Bei Spielumwertungen soll es künftig ein verpflichtendes Feld zur Begründung einer Umwertung geben, dieses Feld wird dann auch im öffentlichen click-TT Bereich abgebildet. Dadurch soll auf den ersten Blick der Grund der Umwertung für alle click-TT User ersichtlich sein.

gez. Marco Bebion

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang