Menü

TTPokalfinale2018IMG 3348kl minIn den Tischtennisbundesligen der Damen und Herren ist mit dem SV Böblingen bei den Damen und der TTF Liebherr Ochsenhausen bei den Herren jeweils ein TTVWH-Team vertreten. Vergangenen Sonntag, am 28.10.2018 hatten beide Teams den absoluten Titelanwärter in dieser Saison zu Gast.

Unabhängig voneinander spielten beide Mannschaften extrem stark auf und Böblingen trotzte dem ttc berlin eastside beim 5:5 Unentschieden einen Punkt ab! Wieder mal überragende Spielerin des SVB war Qianhong Gotsch, die gegen Xiaona Shan und Matilda Ekholm die Oberhand behielt sowie im Doppel mit Theresa Kraft einen weiteren Punkt beisteuerte. Die weiteren beiden Punkte für Böblingen erspielte das hintere Paarkreuz mit Kraft und Julia Kaim. Beide jungen Damen konnten ein Einzel gewinnen.

Zum Bericht über den Erfolg des SV Böblingen

Ein noch besseres Spiel absolvierte die TTF Liebherr Ochsenhausen in Ehingen gegen Borussia Düsseldorf und gewann mit 3:1. Düsseldorf trat ohne Timo Boll und Omar Assar an, dennoch eine extrem starke Leistung der Jungs der TTF. Lediglich Hugo Calderano (Foto) unterlag dem Schweden Kristian Karlsson mit 1:3. Stefan Fegerl und Simon Gauzy blieben ungeschlagen.

Zum Bericht der TTF Liebherr Ochsenhausen

Foto: Reinhard Arras

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang