Menü

Weiterlesen ...SSV Schönmünzach (Mädchen U15), TSG Heilbronn (Jungen U15), TSV Herrlingen (Mädchen U18) und TTC Bietigheim-Bissingen (Jungen U18/Foto) heißen die neuen TTVWH-Mannschaftsmeister 2015 der Jugend. Bei den heiß umkämpften Titelkämpfen in Klosterreichenbach (Jugend U15) und Schönbuch (Jugend U18) qualifizierten sich neben den Meistern auch die Zweitplatzierten - TTC Bietigheim-Bissingen (Mädchen U15), TTG Leonberg-Eltingen (Jungen U15), TV Reichenbach (Mädchen U18) und TSG Heilbronn (Jungen U18) - für die Baden-Württ. Mannschaftsmeisterschaften am nächsten Samstag, 16. Mai, in Viernheim (Baden). Ein ausführlicher Bericht folgt.

Klosterreichenbach / Weil im Schönbuch - die größten Mannschaftsmeisterschaften im Verbandsgebiet stehen unmittelbar bevor. Die Verantwortlichen an beiden Austragungsorten haben mit Unterstützung der TTVWH Geschäftsstelle inzwischen alle Vorbereitungen für ein tolles Wochenende der teilnehmenden Teams getroffen.

Beim Deutschland-Pokal der Jugend verteidigte das Team Baden-Württemberg am Wochenende den Vorjahres-Erfolg in der Gesamtwertung. Mit 87 Punkten ging der Sieg knapp vor Hessen (84 Punkte), Niedersachen (83), Westdeutschland (82) und Bayern (80) an die gemeinsame Mannschaft aus Baden, Südbaden und dem TTVWH.  Deutschland-Pokal Gesamtwertung

Klosterreichenbach / Schönbuch - die Saison der Verbandsspielklassen neigt sich so langsam dem Ende entgegen und damit stehen die nun die Mannschaftsmeisterschaften als großes Highlight auf dem Programm. Hans-Jörg Sautter / BA Mannschaftsmeisterschaften Jugend hat im Auftrag des Fachausschuss Jugendsport nun die Ausschreibungen und organisatorischen Grundvoraussetzungen für die kommenden Ausspielungen fertig gestellt.

Weiterlesen ...Am vergangenen Wochenende fand in Nassau (Lahn) der diesjährige Future Cup für Jugendliche im Alter bis zwölf Jahren aus 19 Mitgliedsverbänden statt. Bei den Schülerinnen und Schülern startete jeweils ein Team aus Baden-Württemberg, insgesamt wurden 453 Einzel ausgetragen! Die jüngste Spielerin (acht Jahre alt) des Turniers kommt aus Baden-Württemberg, Annett Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen). Bei all ihren fünf Einsätzen ging sie als Siegerin vom Tisch. Seit der Turnierpremiere im Jahr 2012 misst sich der hoffnungsvolle Nachwuchs der Verbände immer im Januar. Mit vor Ort zur Sichtung waren Schüler-Bundestrainerin, Eva Jeler, und Schülerinnen-Bundestrainerin, Dana Weber. Spielsystem für dieses Turnier war das WM-System mit 3er-Mannschaften, um möglichst viel Spielpraxis zu sammeln, wurden stets die maximale Zahl von fünf Begegnungen ausgetragen.

Hans-Jörg Sautter / Beauftragter Mannschaftssport Jugend, hat kurz nach dem Meldeschluss der Vereinsmeldung die Klasseneinteilung der TTVWH Spielklassen der Jugend fertig gestellt.

Klasseneinteilung 2014-15 TTVWH Jugend - Version 5 > Update am 02.07.2014

Diese Version ist nun den jeweiligen Bezirksjugendvorsitzenden und Beauftragten Mannschaftssport Jugend in den Bezirken zugegangen.

Wolfgang Laur - TTVWH Sport-Referent  

Weiterlesen ...Bei den nationalen Titelkämpfen der Jugend starteten am Wochenende drei TTVWH-Teams. Die Jungen des TTC Bietigheim-Bissingen (Foto) holten sich nach 2012 jetzt in Grevenbroich erneut den Deutschen Meistertitel. Der TTVWH sagt Herzlichen Glückwunsch!

Die Schülerinnen der Bietigheimer belegten in Notzingen Platz fünf, die Schüler des DJK Sportbund Stuttgart wurden Vierter.

Weiterlesen ...Er wird am kommenden Samstag (28. Juni) um kurz vor 9:00 Uhr die Deutschen Meisterschaften als Schirmherr eröffnen: Franz Untersteller, Baden-Württembergs Umweltminister, selbst aktiver Spieler bei den TTF Neckarhausen. Die jeweils besten 8 Teams aus Deutschland werden in den Altersklassen der Schüler/innen (Jugend U15) die Titelträger ermitteln.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang