Menü

Weiterlesen ...Melanie Timke, Lukas Eichhorn und Reinhold Schiele bestehen die Prüfung zum Nationalen Schiedsrichter mit Bestnoten

Am Wochenende vom 31. Oktober bis 2. November legten die drei Schiedsrichter des TTVWH zusammen mit Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet die Prüfung zum Nationalen Schiedsrichter in Kleve ab. Die Prüfung forderte den Kollegen alles ab.

Weiterlesen ...Fernsehauftritt zur besten Sendezeit bei TV Tokio in Japan

Wer möchte nicht einmal gerne Japan und seine Hauptstadt Tokio mit seinem knapp 40 Millionen Menschen umfassenden Großraum besuchen,  in das faszinierende Flair dort eintauchen sowie den Kontakt mit seinen so unterschiedlichen aber überaus freundlichen und sehr hilfsbereiten Menschen suchen? TTVWH – Vizepräsidentin Heike Mucha und Corinna Haugwitz (Rotenburg, TTV Niedersachsen) waren als einzige beide Deutsche „Blue Badge Umpire“, bei den Tischtennis Mannschaftsweltmeisterschaften von Montag, den 28. April bis Montag, den 05. Mai in Tokio im Einsatz.

Stuttgart – Der Verbandsausschuss des TTVWH entschied am Samstag, die im Anschluss an den Bundestag bereits vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) formulierte Empfehlung zum Einsatz des neuen Plastikballs zu übernehmen. Die bereits gültigen internationalen Tischtennis-Regeln legen fest, dass in der kommenden Saison (ab 1.7.2014) sowohl der bisher verwendete Zelluloid-Ball als auch der neue Plastik-Ball eingesetzt werden kann.

Am Ausbildungslehrgang für neue Verbandsschiedsrichter vom 7. bis 9. Juni im Tischtenniszentrum in Böblingen nahmen leider nur acht Kandidaten teil. Der äußerst anspruchsvolle Lehrgang, voll gepackt mit Regeln, Ordnungen und Aufgaben für Schiedsrichter und Oberschiedsrichter, hat alle Teilnehmer gefordert. Beim praktischen Unterrichtsteil, dem Üben als Schiedsrichter am Tisch, hatten die Teilnehmer jedoch alle ihren Spaß. Die Zeit zwischen dem Lehrgang und der Prüfung im Rahmen des Schiedsrichter-Einzelturniers am 23.6.2013  in Neuhausen/Filder nutzten die Bewerber, um sich auf die schriftliche, praktische und mündliche Prüfung vorzubereiten.

Weiterlesen ...Beim diesjährigen Ausbildungslehrgang für neue Verbandsschiedsrichter nahmen in Lauffen 18 Kandidaten teil. Am Ende der Prüfungen in Theorie und Praxis wurden Ende Juni fünfzehn Teilnehmer für ihre Mühen belohnt und dürfen sich seitdem "Verbandsschiedsrichter" nennen.

 

Weiterlesen ...Die Tischtennis-Nation ist derzeit ganz im WM-Fieber. In den Dortmunder Westfalenhallen finden in dieser Woche die Tischtennis-Mannschaftsweltmeisterschaften statt. Zahlreiche Vereinsvertreter aus dem TTVWH hoffen vorort auf eine Sensation in Form des Titelgewinns für die deutschen Männer um Timo Boll. Nicht nur als Fan dabei, sondern als Schiedsrichter direkt am Tisch aktiv ist Alexander Pertsch vom TSV Gärtringen (Foto: Volker Arnold).

Der theoretische Teil des letzten Verbandsschiedsrichterlehrgangs fand am 23. bis 25. April 2010 in Herrlingen im Bezirk Ulm statt. Nach einer Vorstellungsrunde wurden am Freitag die TT-Regeln A von Ressortleiter Hans-Peter Wörner vorgestellt. Am Samstag stellten Heike Mucha und Hans-Peter Wörner die TT-Regeln B, die Aufgaben des Schiedsrichters am Tisch und die Schiedsrichterorganisation vor. Am Nachmittag wurden die Aufgaben des Schiedsrichters am Tisch in der Sporthalle in Herrlingen geübt. Am Sonntag referierte Lothar Jander über die Aufgaben eines Oberschiedsrichters beim Mannschaftskampf. Den Abschluss des Lehrgangswochenendes war das Modul Oberschiedsrichter beim Turnier. Hier unterrichtete Sven Weiland nicht nur die Aufgaben während des Turniers, sondern die Teilnehmer führten auch unter Anleitung eine Setzung und Auslosung durch. Für die sehr gute Organisation vor Ort möchten wir uns bei Wolfgang Laur (Abteilungsleiter TSV Herrlingen) und Florian Seitz (Rossortleiter Schiedsrichter Bezirk Ulm) bedanken.

Die ITTF hat am 25. Mai 2007 die Zulassung von Klebern abgeschafft. Mit Wirkung vom 30.07.2007 hat die ITTF zudem eine neue Kleberegelung veröffentlicht.
Der DTTB-Hauptausschuss hat auf dieser Grundlage am 31.08.2007 ergänzende Bestimmungen für den Bereich des DTTB erlassen. Zielstellung der gesamten neuen Kleberegelung ist das Verbannen flüchtiger Lösungsmittel aus dem Tischtennissport, um die Gesundheit der Spieler zu schützen. Die komplette Handlungsrichtlinie von Michael Zwipp, Schiedsrichter-Obmann des DTTB, finden Sie in der Anlage.


Handlungsrichtlinie Klebekontrollen amtlich

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang